Veranstaltungen THEATERKAHN – Das Theater auf der Elbe

19.10. 20:00 Uhr

OLEANNA - Ein Machtspiel

mit Sarah Bonitz und Thomas Stecher

Carol, eine junge Studentin, sucht Rat und Unterstützung bei John. Kurz vor seiner Berufung zum Professor auf Lebenszeit, hat er gerade andere Sorgen, aber er nimmt sich Zeit und bietet ihr Nachhilfe und Einzelunterricht an. Doch Carol versteht etwas ganz Anderes. Sie fühlt sich übergriffig behandelt. Wer hat Recht? Ein spannendes Psychodrama über die Deutungshoheit von Handlungen, den Streit über den „richtigen“ Gebrauch von Worten und den komplizierten Umgang mit „political correctness“.

Als das Stück des Pulitzer-Preisträgers David Mamet 1992 in den USA zur Uraufführung kam, wurde das Machtspiel zwischen einem Professor und seiner Studentin zu einem grandiosen Erfolg und sorgt bis heute in zahlreichen Inszenierungen für kontroverse Diskussionen.

Eine Pause

Termin Beginn
Samstag 19. Oktober 2019 20:00 Uhr
Mittwoch 13. November 2019 20:00 Uhr

11 Bewertung(en)

09.12.2012
Qualität:
Service:
Kartenakzeptanz:
Wir waren neulich das erste Mal auf dem Theaterkahn, aber wir werden es wiederholen. Wir waren bei "War das schon Sex?" und haben selten so viel gelacht wie dort. Mit der Karte haben wir ohne Probleme Karten an der Abendkasse bekommen...selbst in der schlechtesten Platzkategorie sieht man gut.

26.03.2012
Qualität:
Service:
Kartenakzeptanz:
Wir genossen am 25.03.12 die Otto Reutter Vorstellung "Der Überzieher". Ein Besuch auf dem Theaterkahn ist unbedingt zu empfehlen, es ist ein Hochgenuß. Vielen Dank, wie kommen bald wieder!

08.01.2012
Qualität:
Service:
Kartenakzeptanz:
Kurz vor Weihnachten waren wir im Theaterkahn zu "Die Welt ist nicht immer Freitag - Ein Programm für alle Tage" von Horst Evers. Der Kartenkauf an der Abendkasse war unkompliziert und noch genügend Plätze in allen Preisgruppen vorhanden, trotz Wochenende (So 18:00 Uhr). Man sieht auf allen Plätzen gut - wir hatten die Preisgruppe 3 mit insgesamt 13,50 Euro genommen, aber Preisgruppe 4 mit dann sogar nur 10 Euro wäre auch in Ordnung gewesen. Das Stück war auch gut und so kann ich die Location nur empfehlen. Als einzige nachteilige Anmerkung bleibt, dass DDFF eben nur bei Kartenkauf an der Abendkasse akzeptiert wird, Vorbestellung ist nicht möglich.

Weitere Partner in der näheren Umgebung